Business-Comedian? Witzigkeit kennt keine Grenzen #Werbung

Unterhaltung auf Umwegen

Meiner eigenen Erfahrung nach sind Büros großer Unternehmen mindestens unter den TOP 10 der humorfeindlichsten Umgebungen. Und wenn man sich die Schwierigkeiten anschaut, mit denen man sich in der heutigen Wirtschaft konfrontiert sieht, kann man gut verstehen warum man mancherorts nur selten ein herzhaftes Lachen vernimmt.

Auch wenn ich im ersten Moment an trocken geschwollene Lehrerwitze dachte, hat dieser Mann doch wesentlich mehr auf dem Kasten als beispielsweise die ewig gleich lahmen Pärchenstorys eines gewissen Mario B’s. Und im Gegensatz zu namhaften Comedians ist sein Repertoire breiter, variabler und definitiv unterhaltsamer.

Business-Comedian Dr. Jens Wegemann

Wer es sich zutraut den vertrockneten Lachmuskeln von Banken, riesigen Konzernen und sogar denen des DFBs Leben einzuhauchen, trägt vermutlich mehr Humor in sich als die Berufsbezeichnung vermuten lässt.

Hier ein kleiner Einblick

Auch ich habe mich schon auf langatmigen Veranstaltungen wiedergefunden, auf denen man sich heimlich wünscht die konzentrationszerstörende Ansprache des Redners mit lauten Achselfürzen zu unterbrechen. Zum Glück lässt man mich vermutlich niemals eine solche Rede halten – aber der gute Herr Wegmann vermag es ja auch ohne alberne Pups-Klänge den Menschen ein Lachen zu entlocken.

Business-Comedian?! Jetzt mal ernsthaft ..

Mir war bis zum heutigen Tage überhaupt nicht bewusst, dass sich solche Comedy-Redner einer derart großen Beliebtheit erfreuen. Umso überraschter war ich über die Qualität der Lacher. Und endgültig meines Glaubens an das Büro als Ort stiller Ernsthaftigkeit beraubt war ich, als ich mir die Kunden von Dr. Jens Wegmann anschaute. Unglaublich wie offenbar humorvoll es bei den in meiner Vorstellung langweiligsten Veranstaltungen der Welt zum Teil zugehen muss.

Wer sich also demnächst Karten für einen der etlichen deutschen Witzbolde kaufen will, sollte vielleicht lieber auf die nächste „Großkonferenz zur Auswertung bilanzorienterter Optimierungsplanmaßnahmen“ (oder welche Zungenbrecher die sich heutzutage halt so geben) gehen. Dort scheint es wesentlich spaßiger zuzugehen, als man glaubt.

Und an alle Chefs, Bosse und Filialleiter sei gesagt: Bitte macht’s kurz und lasst endlich den Comedian ran!

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.