Soziale Netzwerke – Facebook

Soziale Netzwerke im Kurzprofil!

Heute:

 

facebook_new_logo_2015-svg

(facebook.com)

Der alte Hase unter den Social Media Plattformen.

Rund ein Drittel der Deutschen ist hier registriert, und die Mitgliederzahlen wachsen stetig.

Die Basis auf die Facebook aufbaut sind reale Freundschaften, hier kann man in Kontakt bleiben, sich verabreden, seinen neuesten Beziehungsstatus und die peinlichen Fotos der letzten Betriebsfeier posten, liken und teilen. Inzwischen ist es auch möglich dem klassichen Like in Form eines Emoticons, die kleinen gelben Gesichtchen mit Gemütszustand, zusätzlich Nachdruck zu verleihen.

Nicht nur an dieser Stelle entwickelt Facebook sich ständig weiter, auch andere Features wie Ortsangaben oder sogar Live-Streams sind möglich. Allerdings haben diese Neuerungen oft einen faden beigeschmack, denn Facebook nimmt es sich heraus diese einfach bei Konkurrenten abzuschauen, und nahezu 1:1 zu kopieren.

Aber halt! Nicht nur Copy-Paste beherrscht man im Hause Facebook, der Marktführer in Sachen soziales Networking kauft auch gerne mal einfach ganze Unternehmen auf wie bspw. Instagram und Whatsapp. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Auch für gewerbliche Interessen bietet Facebook eine interessante Lösung, denn so kann man eine Seite erstellen. Ob Onlineshop, Bekleidungsmarke oder der kleine Burgerladen nebenan, nahezu jeder Unternehmer der etwas auf sich hält hat eine sogenannte Facebook-Page.

Diese Option bietet gerade angesichts der immensen Nutzerzahlen von Facebook gute Möglichkeiten sich und sein Produkt einer möglichst breiten Masse zu präsentieren.

Ähnlich wie Google setzt Facebook hier auf bezahlte Werbung, welche sich anhand der Interessen einzelner Nutzer als Werbebeitrag oder Vorschlag einer Seite zeigt.

Wie zu erwarten ist Facebook nach wie vor, und wahrscheinlich auch in Zukunft, sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen und dergleichen die Anlaufstelle Nummer 1 um die Surfinggelüste und Online-Marketing Strategien umzusetzen. Und mit der aktuellen Entwicklung von Facebook wird es in absehbarer Zeit vermutlich auch keine ernstzunehmende Konkurrenz geben, die mit einem derart umfassenden Repertoire an Zielgruppen und Möglichkeiten aufwarten kann.

Teilen:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.