Soziale Netzwerke – Instagram

Soziale Netzwerke im Kurzprofil!

Heute:

instagram

Instagram (instagram.com) startete eigentlich als reine Foto-App für’s Iphone, und ist heute eines der größten Netzwerke.

2015 hatte Instagram Twitter mit rund 400 Millionen Nutzern eingeholt. Täglich werden mehr als 80 Millionen Fotos und Bilder geteilt. Und im Gegensatz zu Twitter ist Instagrams Erfolg nicht auf den amerikanischen Markt beschränkt. Nur 25% der Nutzer kommen aus den USA.

2012 wurde die App von Facebook für eine satte Milliarde Dollar aufgekauft. Zu diesem Zeitpunkt hatte Instagram gerade einmal 12 Mitarbeiter, und keiner von ihnen hatte eine Idee wie man mit dem eigenen Dienst Geld verdienen könnte.

Der damalige Kauf zahlt sich bereits aus. Die unfassbar angestiegene Nutzerzahl ist nur ein Anzeichen dafür. So wuchs innerhalb von 6 Jahren die Zahl von einer Million auf das 400fache an.

Dieser enorme Erfolg basiert auf den ausgeklügelten Fähigkeiten des Dienstes. Bilder wurden bereits, während der Nutzer noch mit der Bearbeitung beschäftigt war, im Hintergrund hochgeladen.

Auch Teil des Erfolgs sind die beliebten Instagram-Filter, die den hochgeladenen Fotos einen besonderen Look verpassen. Dieses einfache Feature ist so beliebt, dass es heute für andere Bilderdienste und Apps nur logische Konsequenz ist eigene schicke Fotofilter zu besitzen.

Außerdem ist die Sucht nach dem nächsten Kommentar, dem nächsten Like zu dem eigenen Foto auch Teil des Erfolgkonzepts. Gerade deshalb hat Instagram nicht nur besonders viele Nutzer, sondern im Verhältnis ganz besonders viele aktive.

Derzeit entdecken viel Stars, Marken und Marketinggrößen die Plattform für sich. Sie bezahlen für Sponsorings und Bildbeiträge, sodass sich die ausgegebene Milliarde für Facebook bald um ein vielfachen bezahlt machen könnte.

Da es inzwischen auch möglich ist kurze Videos hochzuladen, macht dies Instagram nochmals interessanter für Werbetreibende.

Momentan plant Instagram seinen Newsfeed, ähnlich wie Twitter, von chronologisch auf das Facebook-Vorbild „Algoritmus-Sortierung“ umzustellen.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Soziale Netzwerke – Instagram"

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Wow klasse Blogpost!

Instagram ist einfach und überschaubar, im wesentlichen für Fotos gedacht. Ich arbeite gern damit.

Ich finde deine Serie sehr gut und gelungen. Weiter so.

Das Instagram den „Facebook Algorithmus“ bekommt war ja ab zu sehen. Jedoch denke Ich das es der Plattform auf dauer schadet. Man merkt ja schon als Facebook Seitenbesitzer den großen Nachteil wenn man nicht wirklich Geld Investieren möchte oder die Zeit vielleicht nicht hat dauernd online zu sein. Ich persönlich finde den Planen Button für Beiträge super, den benutzen aber ja nr die wenigsten wirklich gezielt.

wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: